Germans & Jews. A New Perspective

Filmvorführung und Gespräch mit Prof. Dr. Micha Brumlik
Abendveranstaltung für die allgemeine Öffentlichkeit

© W-Film

Kann man als Jude in Deutschland leben? Der mehrfach ausgezeichnete neue Dokumentarfilm der Regisseurin Janina Quint widmet sich dem komplexen, emotional belasteten Verhältnis zwischen Juden und Deutschen. Er setzt auf lebendigen Austausch und nähert sich der schwierigen Beziehung aus unterschiedlichen Perspektiven. Bei einem arrangierten Abendessen in Berlin treffen Juden und Deutsche der 2. Generation nach dem Krieg aufeinander. In der lebhaften Diskussion geht es um Opfer, Täter, Schuld, gesellschaftlichen Wandel und ein schweres geschichtliches Erbe, das beide Seiten miteinander verbindet.

Im Anschluss an die Vorführung besteht Gelegenheit zur Vertiefung der Thematik im Gespräch mit Prof. Dr. Micha Brumlik, em. Professor der Goethe Universität Frankfurt/M.; ehem. Direktor Fritz-Bauer-Institut; Professor am Zentrum Jüdische Studien Berlin/Brandenburg.

Eintritt: 5,- €

Veranstaltung in Kooperation mit der GEW Schaumburg; gefördert durch die Schaumburger Landschaft.

Es gelten 2-G-Regeln

Top