... reißt die Mauern ein zwischen „uns" und „ihnen".

Lesung & Gespräch mit Mati Shemoalev

© Kfir Harby, CC BY 4.0

Der momentan in Berlin lebende palästinensische Israeli hat Bekanntheit erlangt durch Gedichtbände, Theaterstücke und sein vom WDR ausgestrahltes Hörspiel „Das künftige Ufer“. Er ist zudem Mitbegründer der Berliner Veranstaltungsreihe „PoeticHafla“, die Poesie und Kunst in mehreren Sprachen vorstellt. Nicht unerwartet wird er anlässlich seiner Lesung das komplizierte Zusammenleben seiner Bevölkerungsgruppe mit der israelischen Mehrheitsgesellschaft thematisieren und Perspektiven jenseits konfliktbeladener Beziehungen aufzuzeigen versuchen.

Eintritt: 5,- €

In Kooperation mit der GEW; gefördert durch die Schaumburger Landschaft.
Selbstverständlich gelten während der Corona-Pandemie für alle Veranstaltungen die amtlichen Auflagen.

Ehemalige Synagoge (Schulstraße 7 / Gasse zur alten Synagoge, 31655 Stadthagen)
Top