Die SYNAGOGE


Kultur-, Gedenk- und Lernort
Entstanden aus einer öffentlichen Diskussion über Formen des Gedenkens im Landkreis Schaumburg wurde beschlossen die Ehemalige Synagoge Stadthagen wieder herzustellen: Geschichte - Baukonzept - Gestaltung

Mehr erfahren

Aktuelle Veranstaltungen

Vortrag

Ehemalige Synagoge Stadthagen // Gasse zur alten Synagoge, 31655 Stadthagen

Lesung & Gespräch mit Dana Vowinckel.
Von großen und kleinen Lügen, Glücksmomenten und Enttäuschungen, von Zuneigung und Schmerz erzählt Dana Vowinckel in ihrem Debütroman. Gewässer im Ziplock ist eine mitreißende Familiengeschichte zwischen jüdischer Tradition und deutschem »Gedächtnistheater«. Eine Geschichte voller Leben und Menschlichkeit.

Anderes

Haus der Regionen // Hildesheimer Str. 18, 30169 Hannover

Die Christlich-jüdische Gesellschaft Hannover verleiht für die Theaterprojektarbeit mit dem Lyceum Slupca für das Stück „Haltestelle Izbica“ die Abraham Plakette an das Ratsgymnasium Stadthagen.

Projekt

VHS in Stadthagen, Jahnstraße 21 A, 31655 Stadthagen

50-60 interessierte Oberstufenschülerinnen und -schüler verschiedener Oberstufen in Schaumburg sind eingeladen mit Politikern und Wissenschaftlern über „ALLGEMEINE NATURZERSTÖRUNG - ZUSTAND UND HANDLUNGSOPTIONEN“ zu diskutieren.

Vortrag

Ehemalige Synagoge Stadthagen // Gasse zur alten Synagoge, 31655 Stadthagen

Lesung & Gespräch mit Lea Bonasera über Ziele und Mittel des zivilen Widerstandes - und ihr Buch "Die Zeit für Mut ist jetzt!
Wie uns ziviler Widerstand aus Krisen führt" / Fischer 2023.

Studienreise

ISRAEL und palästinensische Autonomiegebiete

„Hoffnung stiften“ - Solidaritäts- und Begegnungsreise nach Israel und in die palästinensischen Autonomiegebiete. Ein Angebot unseres Partnerreisebüros in Israel SK Tours / 7 Tage/ 6 Nächte

Vortrag

Kulturzentrum Alte Polizei // Obernstraße 29, 31655 Stadthagen

Wahlen stehen in einigen ostdeutschen Bundesländern an. Besonders dort wird mit einem hohen Ergebnis der AFD gerechnet. Wie kann, wie muss man damit umgehen?

Vortrag und Gespräch mit Dr. Matthias Quent, Professor für Soziologie an der Hochschule Magdeburg-Stendal

»WO ERINNERUNG ABREISST, WERDEN GESCHICHTLICHE ERFAHRUNGEN WERTLOS.«

Rolf Krumsiek

Infostation

Hier finden Sie auf einer externen Seite Biografien und Lebensdaten von Verfolgten des Nationalsozialismus in Schaumburg. Sie können nach Personen über ihren Namen, ihren Wohnort oder als Mitglied einer verfolgten Gruppe suchen. Außerdem erhalten Sie Informationen zu Orten des Gedenkens und der Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus in Schaumburg.

Top